familien-yoga

Für und mit der ganzen Familie

Beim Familien-Yoga, oder auch Eltern-Kind-Yoga, üben die Kinder zusammen mit Mama, Papa, Tante, Onkel, Oma oder Opa. Die Stunde wird dabei an den Interessen und Bedürfnissen der Kinder gestaltet und meist mit einer Geschichte aufgebaut. Der Stundenaufbau ist ähnlich wie im reinen Kinderyoga. Häufig werden auch Partnerübungen eingebaut. Die Kinder stehen im Mittelpunkt. Je nach Räumlichkeit üben die Kinder in einem vorderen Kreis und die Begleitpersonen in einem weiteren Kreis dahinter.

Die gemeinsame Yoga-Stunde vermittelt den Kindern ein Gefühl der Wertschätzung und der Gemeinschaft. Gerne teilen Kinder ihr Wissen und freuen sich über gemeinsames Erleben.


Die Kindergartenkinder werden von einem ihrer Herzensmenschen begleitet und erleben die Stunde gemeinsam.*

Weitere Informationen findet ihr unter "Aktuelles".


Monatliche Angebote:

Eine Yogaspielegruppe für Kleinkinder ab 1,5 bis 3 Jahren findet etwa monatlich an einem Samstagvormittag von 9.45-10.45 Uhr in Oberteuringen statt. Dabei werden die "Jüngsten" von einem Herzensmensch begleitet und erleben gemeinsam eine bewegte Spielegruppe mit Yogaelementen.

Die Familienyoga Samstagsstunden finden etwa monatlich an einem Samstagvormittag von 11.00 - 12.00 Uhr in Oberteuringen statt.

Aktuelle Termine findet ihr unter "Aktuelles".


Literatur für Familien-Yoga

  •  "Komm, wir machen Yoga! Die schönsten Partnerübungen für Eltern und Kind" von Sonja Zernick-Förster
  • "Yoga für Kinder" von Thomas Bannenberg

"Das Glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man           es teilt." (Albert Schweitzer)